Sie sind hier:

MAGic 13.0 Release veröffentlicht

Was ist neu in MAGic 13?

MAGic 13 enthält mehrere neue Funktionen und Verbesserungen, die auf dieser Seite beschrieben werden. Um mehr zu erfahren, lesen Sie die gesamte Seite Was ist neu?, oder Sie drücken EINFÜGEN+F6, um eine Liste aller Überschriften zu öffnen, so dass Sie auf ein bestimmtes Thema springen können. Eine Übersicht über Bugfixes in dieser MAGic Version, finden Sie unter What's New in MAGic auf der Amerikanischen Freedom Scientific Webseite.

Windows 8.1 Unterstützung

MAGic 13 oder höher läuft jetzt auf Computern unter Windows 8.1. Alle MAGic Funktionen, die Sie aus Windows 7 kennen, stehen nun auch in Windows 8.1 zur Verfügung. Beachten Sie bitte: Wenn Sie eine frühere Version von Windows 8 einsetzen, dann müssen Sie auf Windows 8.1 updaten.

Textbetrachter

Der Textbetrachter™ ist ein rechteckiges Fenster, welches fortlaufend eine Zeile mit Text am oberen oder unterem Bildschirmrand anzeigt. Er bietet eine klare Übersicht und einfaches Lesen und ermöglicht Ihnen das Arbeiten in einer Anwendung, während der einfache Text als Bezug in einem Textfenster angezeigt wird. Sie legen die Textformatierung (Schriftart und Farbe), die im Fenster angezeigt wird, fest, so dass es leichter wird, Dokumente, E-Mails, Webseiten und mehr zu lesen. Dieses ist sehr hilfreich, wenn Sie Text feststellen, der aufgrund seiner Formatierung schwer zu lesen ist, weil vielleicht die Textgröße variiert und die Anwendung Farbkontraste verwendet.

Der Textbetrachter beseitigt die Notwendigkeit des Anpassens der Vergrößerungsstufe, wenn Sie versuchen dem zu folgen, was MAGic gerade liest. Dieses ist gerade dann hilfreich, wenn Sie mit der Funktion Alles lesen lesen. Der Textbetrachter bietet auch ein einfaches rechts und links Schwenken über die Kurztasten MAGic Taste+STRG+PFEIL RECHTS und MAGic Taste+STRG+PFEIL LINKS.

Der im Textbetrachter angezeigte Text folgt Ihrer Navigation innerhalb von Windows. Wenn beispielsweise der Cursor bewegt wird, dann wird der Text an der Cursorposition im Fenster des Textbetrachters angezeigt. Wenn Sie mit der Maus navigieren, dann wird der Text, der mit dem Mauszeiger in Kontakt kommt, ebenfalls im Fenster der Textbetrachters angezeigt. Obwohl der Textbetrachter am oberen oder unteren Rand des Bildschirms platziert werden kann, überdeckt er keine Bereiche des Bildschirms. Sie können trotzdem alles sehen, was auf dem Bildschirm angezeigt wird. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Online Hilfe unter Lesen mit dem Textbetrachter.

Um den Textbetrachter ein- oder auszuschalten, drücken Sie MAGic Taste+STRG+V.

Drücken Sie die Taste Textbetrachter auf Ihrer MAGic Großschrifttastatur, wenn Sie die MAGic Großschrifttastatur verwenden.

Neue Vergrößerungsstufen

MAGic bietet nun weitere Zwischenschritte bei den Vergrößerungsstufen zwischen den Stufen 2x und 4x, wodurch ein größerer Bildschirmausschnitt für komfortableres Lesen verfügbar wird, wenn Anwender im Vergrößerungsbereich zwischen 1x und 4x arbeiten. Die Vergrößerung verfügt über neue Höchststufen, die in einzelnen Stufensprüngen bis zu 60fach genutzt werden können. Sie können zwischen den folgenden Vergrößerungsstufen wählen:

  • 1x bis 2x in neun Vergrößerungszwischenschritten (1,1x bis 1,9x)
  • 2x bis 3x in drei Vergrößerungszwischenschritten (2.25x, 2.5x und 2.75x)
  • 3x bis 4x in drei Vergrößerungszwischenschritten (3.25x, 3.5x und 3.75x)
  • 4x bis 60x in ganzzahligen Vergrößerungszwischenschritten

Umrandungsfarbe der Maus

Ein bekanntes Problem bei der Nutzung von Vergrößerungsprogrammen und invertierten Bildschirmfarben war stets, dass die Umrandung des Mauszeigers auf dunklen Hintergründen nicht zu sehen war.

MAGic macht es nun möglich, die Umrandungsfarbe des Mauszeigers zu ändern, und macht diesen jetzt auch sichtbar auf invertierten oder dunklen Hintergründen. Dieses macht es einfacher, zusätzlich zu den Mauszeigererweiterungen, den Mauszeiger gegenüber den aktuellen Bildschirmfarberweiterungen aufzufinden. Weitere Informationen finden Sie in der Online Hilfe unter Den Mauszeiger anpassen.

Vocalizer Expressive Sprachausgabe

MAGic unterstützt Vocalizer™ Expressive Stimmen von Nuance® Communications. Diese neuen Stimmen funktionieren exklusiv unter MAGic 13 und höher und JAWS 15 und höher. Vocalizer Expressive bietet viele Vorteile, darunter die Stimmhöheneinstellung, so dass Sie noch einfacher Großbuchstaben identifizieren können, eine verbesserte Arbeitsgeschwindigkeit, speziell in den Bereichen Wartezeit und Sprachqualität, wie auch die Unterstützung einer sehr großen Anzahl unterschiedlicher Sprachen.

Um diese Stimmen herunterzuladen, gehen Sie auf die Webseite Vocalizer Expressive Stimmen. Wenn MAGic 13 bereits installiert ist, dann können Sie die Webseite auch öffnen, indem Sie ALT+D drücken und im Hilfemenü den Eintrag Weitere Stimmen auswählen. Jede Stimme kann als High Premium oder Premium heruntergeladen werden. Die High Premium Stimmen sind große Dateien, bieten aber die höchste Sprachqualität. Die Premium Stimmen bieten eine sehr gute Sprachqualität bei kleineren Dateigrößen. Beide Versionen einer Stimme, High Premium und Premium, können gleichzeitig auf einem Rechner installiert sein und können so verglichen werden. Nach dem Installieren einer Stimme wird ein Vocalizer Expressive Profil zur Liste der MAGic Stimmenprofile hinzugefügt.

Wenn Sie JAWS auf Ihrem Computer und bereits Vocalizer Expressive Stimmen installiert haben, dann besteht keine Notwendigkeit, diese nochmals für MAGic zu installieren. Wechseln Sie einfach auf das Vocalizer Expressive Stimmenprofil in MAGic.

Skype Unterstützung aktualisiert

MAGic bietet Unterstützung für die aktuellste Version von Skype. Unter Verwendung von Skype können Sie kostenlose Anrufe und Videoanrufe tätigen und mit anderen Anwendern über das Internet Kurznachrichten senden und empfangen. Stellen Sie bitte sicher, dass Sie Skype auf die aktuellste Version aktualisieren, um die bestmögliche Skype Unterstützung durch MAGic zu erhalten. Weitere Informationen finden Sie in der Online Hilfe im Skype Hilfethema.

Für bessere Resultate empfehlen wir daher, dass Sie zum Kompaktmodus wechseln, welcher Ihre Kontaktliste im Hauptfenster zeigt, während Unterhaltungen in eigenen separaten Fenstern anzeigt werden. Sie können dann mit ALT+TAB oder dem Dialog Fensterliste (EINFÜGEN+F10) zwischen den Konversationsfenstern und dem Skype Hauptfenster wechseln.

Um zur Kompaktansicht zu wechseln, drücken Sie ALT+N und wählen dann Kompaktmodus.

Einige andere erweiterte Kurztasten stehen zur Verfügung:

  • Wenn Sie sich in einem Unterhaltungsfenster befinden und mit einem anderen Skype-Anwender Nachrichten austauschen, dann sagt MAGic eingehende Nachrichten automatisch an, sobald diese eingetroffen sind. Wenn Sie in mehreren Unterhaltung involviert sind und Sie den Kompaktmodus verwenden, wo jede Unterhaltung in einem separaten Fenster geöffnet wird, dann wird MAGic auch im Hintergrund eingehende Nachrichten aus anderen Unterhaltungen ansagen.
  • Das Drücken von STRG in Verbindung mit den Ziffern 1 bis 0 in der Zahlenreihe liest die letzten 10 Elemente in der Verlaufsliste, wobei STRG+1 die neueste Meldung liest.
  • Das Drücken von STRG+UMSCHALT+E setzt den Fokus in das Chat-Eingabefeld, falls das geöffnete Skypefenster eines enthält.
  • Das Drücken von STRG+WINDOWS Taste in Verbindung mit den Ziffern 1 bis 5 in der Zahlenreihe ermöglicht Ihnen 5 Unterhaltungen festzulegen, zu denen Sie durch Drücken von EINFÜGEN+LEERTASTE gefolgt von den Ziffern 1 bis 5 schnell wechseln können.

Änderung der Schnellnavigationstasten

Einige Zuweisungen für die Schnellnavigationstasten wurden geändert. Nachstehend finden Sie die neuen Zuweisungen.

  • Nächster Auswahlschalter: A
  • Vorheriger Auswahlschalter: UMSCHALT+A
  • Nächste Region: R
  • Vorherige Region: UMSCHALT+R
  • Zur Hauptregion der Seite springen: Q
  • Nächstes OnMouseOver: Ö
  • Vorheriges OnMouseOver: UMSCHALT+Ö
  • Zur Tabellenzelle springen: STRG+WINDOWSTASTE+J
  • Von Tabellenzelle zurückspringen: STRG+UMSCHALT+WINDOWSTASTE+J

Ausgangsstatus des Nummernblocks

Über die Option "Anfangsstatus der NumLock Taste" legen Sie fest, ob die NUM LOCK Taste beim MAGic Start aktiviert werden soll oder nicht. Diese neue Einstellung steht in den Grundeinstellungen zur Verfügung.

MAGic nutzt den Nummernblock, um eine Vielzahl von Funktionen zu Sprache, Vergrößerung, Verfolgung und Nachführung auszuführen. Standardmäßig ist die NUM LOCK Taste beim Starten von MAGic deaktiviert, so dass Sie problemlos auf diese Funktionen zugreifen können. Es kann jedoch bisweilen sein, dass Sie den Nummernblock bei Ihrer Arbeit nutzen müssen, in solch einem Fall müssen Sie die NUM LOCK Taste immer aktivieren, nachdem MAGic gestartet ist.

Sie können NUM LOCK jederzeit schnell umschalten, wenn Sie den Nummernblock für MAGic Befehle verwenden möchten.

Neuer FSReader 3 mit HTML Unterstützung

MAGic 13 beinhaltet eine neue Version des FSReaders, Freedom Scientifics DAISY (Digital Accessible Information System) Buchleser. Im FSReader 3 ist der Textbereich eines DAISY Buchs im HTML Format, was bedeutet, dass Sie mit den gleichen Techniken navigieren können, die Sie auch im Internet verwenden. So können Sie beispielsweise Schnellnavigationstasten wie H verwenden, um überschriftenweise oder P um absatzweise zu springen.

Um mehr über den FSReader 3 zu erfahren, lesen Sie das Buch “Zum Einstieg in den FSReader”, auf welches Sie durch Drücken von F1 innerhalb des FSReaders zugreifen können.

Englische Freedom Scientific Trainingsmaterialien über den FSReader 3 herunterladen

Sie können nun direkt über den FSReader 3 Freedom Scientific Trainings-DAISY-Bücher herunterladen und installieren. Trainingsmaterialien werden nicht mehr aufgelistet im Dialogfenster Auf Updates überprüfen.

Um auf Freedom Scientifics Trainings-DAISY-Bücher zuzugreifen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Starten Sie FSReader 3.
  2. Drücken Sie ALT+D, um das Dateimenü zu öffnen und wählen Sie "MAGic Training Inhaltsverzeichnis öffnen" um das Buch der Inhaltsangabe zu öffnen.
  3. Jedes verfügbare DAISY Buch wird als Link identifiziert. Navigieren Sie zu dem Buch, welches Sie öffnen möchten und drücken Sie EINGABE. Wenn das ausgewählte Buch bisher nicht auf Ihrem Rechner installiert wurde, dann wird FSReader es automatisch herunterladen, installieren und anschließend öffnen. Ansonsten wird das gewählte Buch geöffnet.

Fehlerberichterstattung

Die MAGic Funktion Fehlerberichterstattung ermöglicht Ihnen, Informationen über MAGic Fehler direkt über das Internet an Freedom Scientific zu senden. Wenn MAGic unerwartet geschlossen wird, dann wird ein Speicherabbild, welches Diagnoseinformationen enthält, im MAGic Ordner der Benutzereinstellungen gespeichert.

Auch wenn Sie Probleme feststellen, wo MAGic zwar weiterhin ausgeführt wird, Sie aber die Sprachunterstützung verloren haben, dann können Sie EINFÜGEN+WINDOWS Taste+F4 drücken, um MAGic manuell zu schließen, alle dazugehörigen Prozesse zu schließen und das Speicherabbild zu erstellen. Nachdem die Datei erstellt wurde, startet MAGic neu und gibt Ihnen die Gelegenheit, den Fehlerbericht an Freedom Scientific zu senden. Dem Bericht werden keine persönlichen Informationen über Sie hinzugefügt. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Online Hilfe unter Fehlerberichterstattung.

Kurztaste zur MAGic Wiederbelebung

Wenn MAGic nicht mehr reagiert und auch Tastenbefehle nicht mehr annimmt, dann können Sie MAGic jetzt einfach über eine neue Kurztaste wiederbeleben, MAGic Taste+WINDOWS Taste+F8. Diese Aktion bewirkt, dass MAGic geschlossen und automatisch neu gestartet wird.

Quelle www.freedomsci.de

Informationen